CDU Nordrhein-Westfalen

Ortsverband Alt-Marl

Schilder im Landschaftsschutzgebiet stehen wieder

Schilder im Landschaftsschutzgebiet stehen wieder

Lange hat es gedauert...doch jetzt wurden die "verschwundenen" Schilder im Landschaftsschutzgebiet Marl-Frentrop wieder aufgestellt.

Zur Vorgeschichte: Frentroper Bürgern ist aufgefallen, dass im Landschaftsschutzgebiet Rennbach kein einziges Schild mehr steht, das auf das behördliche ausgewiesene Landschaftsschutzgebiet hinweist. Sie haben deshalb bereits im vergangenen Jahr beim Kreis Recklinghausen und der Bezirksregierung Münster nachgefragt. Nach Auskunft des Kreises RE seien die Landschaftsschutzschilder "verschwunden" oder erst gar nicht aufgestellt worden. Viele Bürger, waren der Meinung, dass dort kurzfristig wieder Schilder hin müssen, denn sie können sensibilisieren, einen Beitrag zur Umweltbildung und -Erziehung leisten und vielleicht sogar abschrecken.

Der Kreis RE hat nach einer ersten Absage im vergangenen Jahr jetzt neu geantwortet. Danach soll nach den aktuellen Umweltstraftaten (Abkippen von Altreifen) geprüft werden, ob hier wieder Schilder hinkommen, sobald der Etat der Bezirksregierung Münster Ende Mai verabschiedet ist. Unser CDU-Antrag wurde dann mit großer Mehrheit im Februar 2014 vom Rat beschlossen. Es brauchte jedoch bis November und bedurfte zweier weiterer Nachfragen bei der Verwaltung bis der Ratsbeschluss umgesetzt wurde.

Ein kleines Bonmots am Rande: Zunächst standen ein Schild unmittelbar neben dem großen Hinweisschild des Unternehmens Saria am Markenweg. Ca. 1 Woche später wurde dieses Schild allerdings nochmals versetzt und steht jetzt ca. 10 Meter hinter der Einmündung. Auf Nachfrage der MHNV erklärte die Verwaltung, dass das Schild nochmals versetzt werden musste, da die Verkehrssicherheit beeinträchtigt war. Bei längerem oder kürzerem Nachdenken und einem Betrachten der örtlichen Situation kommt man allerdings sehr schnell zu anderen Einsichten.

Ein Schelm, der etwas anderes vermutet!!!

Peter Gesser